Spende statt Kundengeschenke JACOB CEMENT spendet 7.500 € an UNICEF

Statt Kundengeschenke für Kunden spendet JACOB CEMENT für Kinder in Not 7.500 Euro an UNICEF.

Die Jacob Sönnichsen AG mit ihrer Inhaberfamilie ist sehr stark bei UNICEF engagiert und insbesondere mit der Arbeitsgruppe Flensburg eng verbunden. So übergab Boy Meesenburg vor wenigen Tagen im Namen aller MitarbeiterInnen der Jacob Sönnichsen AG am Grußkarten-Verkaufsstand im CITTI Park einen Scheck an die beiden Vertreterinnen der UNICEF Ortsgruppe Flensburg, Doris Obal und Marlies Försterling. Anstatt Geschenke an Kunden zu verteilen, erhält die UNICEF die diesjährige Weihnachtsspende des Unternehmens in Höhe von 7.500 Euro.

UNICEF ist das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (United Nations Children’s Fund). Der Auftrag von UNICEF ist es, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen, unabhängig von seiner Hautfarbe, Religion oder Herkunft. Richtschnur für die weltweite Arbeit ist die UN-Konvention über die Rechte des Kindes.

Von der schnellen Nothilfe bis zum langfristigen Wiederaufbau hilft UNICEF, dass Mädchen und Jungen überall auf der Welt gesund und sicher groß werden und ihre Fähigkeiten voll entfalten können. Kriege, Katastrophen, Krankheiten, Ausbeutung oder fehlende Teilhabe: UNICEF ist weltweit in über 190 Ländern im Einsatz und hilft, dass Kinder gut versorgt werden, zur Schule gehen können und vor Gewalt geschützt sind. Auch in Deutschland ist UNICEF aktiv, um Kinderrechte bekanntzumachen und zu ihrer Durchsetzung beizutragen – mit politischer Arbeit, programmatischen Initiativen und vielen ehrenamtlich Engagierten.

UNICEF Deutschland wurde 1953 als Verein gegründet und ist heute eine der wichtigsten Stützen der weltweiten UNICEF-Arbeit.

Bis zum 21.12.2023 können Sie sich auch am Stand im CITTI Park Flensburg oder online über diese Link
https://www.unicef.de/mitmachen/ehrenamtlich-aktiv/-/arbeitsgruppe-flensburg über die UNICEF Arbeit informieren.

Spende statt Kundengeschenke
Veröffentlicht am